Mindestbestellwert €50
Versandkostenfrei ab €200 (Netto) in Deutschland*
Rücksendung innerhalb 15 Tage nach Bestellung
100% Sicheres Einkaufen
WhatsApp +49 17623332292

Pflegehinweise

Schmuck richtig pflegen und reinigen


Um Ihren Schmuck langfristig vor Verschleiß zu schützen, haben wir hier einige nützliche Tipps zur Handhabung, Pflege und Lagerung für Sie zusammengefasst. Mit diesen Hinweisen sollten Sie lange Freude an Ihren Lieblingsschmuckstücken haben.

An- und Ablegen

  • Grundsätzlich sollten Sie Ihren Schmuck erst anlegen, wenn Sie mit dem Auftragen von Parfüm, Haarspray, Deodorant, Lotionen oder Ähnlichem fertig sind. Dies verhindert eine übermäßige Ablagerung dieser Sprays auf den Schmuckstücken.
  • Legen Sie Ihren Schmuck nach dem Ankleiden an und nehmen Sie ihn vor dem Entkleiden als erstes wieder ab. Auch vor dem Schlafengehen sollten Sie Ihren Schmuck zuvor ablegen. So verhindern Sie, dass sich Ihr Schmuck beim Schlafen verbiegt oder verheddert.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser. Tragen Sie keinen Schmuck beim Sport, unter der Dusche, in der Sauna, im Schwimmbad oder im Meer sowie bei der Haus- und Gartenarbeit. Ringe sollten auf jeden Fall abgenommen werden, wenn Sie Ihre Hände mit Seife oder Handdesinfektionsmittel reinigen. Schmutz, Spülwasser und Schweiß können den Schmuck auf Dauer beschädigen.

Aufbewahrung

  • Wir empfehlen Ihnen Ihre Ringe, Armbänder und Ohrringe immer separat zu lagern. So verhindern Sie, dass Ihr Schmuck zerkratzt, anläuft oder sich mit anderem Schmuck verheddert.
  • Sie sollten darauf achten, dass Ihr Schmuck trocken und möglichst luftdicht gelagert wird. Vergoldeter Schmuck oxidiert im Laufe der Zeit und kann schwarz oder grau anlaufen. Lagern Sie Ihren Schmuck daher nicht in Ihrem Badezimmer.

Reinigung

  • Schweiß, Schmutzpartikel und Kosmetika entfernen Sie am besten mit einem weichen Tuch. Durch das regelmäßige Polieren Ihres Schmucks bleibt der ursprüngliche Glanz erhalten.
  • Bei stärkeren Verschmutzungen empfehlen wir die Verwendung von lauwarmer Seifenlauge und einer weichen Zahnbürste. Spülen Sie nach der Reinigung mit reichlich klarem Wasser nach und trocknen Sie den Schmuck anschließend mit einem Handtuch, damit keine neuen Ablagerungen oder Wasserflecken entstehen können. Schmuckreinigungsbäder sind für vergoldete Stücke tabu!
  • Die Vergoldung Ihres Schmucks wird sich mit der Zeit abnutzen. Dieser Prozess lässt sich leider nicht verhindern. Bei Gelbgold oder Weißgold vergoldetem Schmuck sollte die Reinigung nicht zu aggressiv sein, da sie die feine Plattierung zu schnell abtragen könnte.

Entdecken Sie jetzt unsere Produkte und finden Sie Ihren Favoriten

Weekly Sale!
Weekly Sale!
Spare jede Woche bis zu 80%.

Hier geht's zum Weekly Sale!